DokumentenmanagerIn

Stadt Wien – Wiener Wohnen Kundenservice GmbH

DokumentenmanagerIn

Ordnung ist das halbe Leben. Für dich ist es Alles! Und deine Steckenpferde Struktur, Ablage und Logik begleiten dich dabei?
Dann bist du genau richtig bei uns! Denn wir haben die perfekte Stelle für dich!
Als privatrechtlich organisiertes Unternehmen und Hundert-Prozent-Tochter der Stadt Wien – Wiener Wohnen vereinen wir, die Stadt Wien – Wiener Wohnen Kundenservice GmbH, die Dynamik eines modernen Unternehmens mit der Beständigkeit eines großen Konzerns. Unsere Arbeit ist hochgradig sinnstiftend und geprägt von neuen Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden. Höchstes Qualitätsbewusstsein und absolute Serviceorientierung, sowohl bei externen als auch bei internen Aufträgen, stehen für uns an oberster Stelle. Deshalb handeln wir seit unserer Gründung im Jahr 2002 als Dienstleisterin ambitioniert, lösungsorientiert und kompetent. Wir suchen Menschen die sich ihren Stärken entsprechend weiterentwickeln möchten.
Du arbeitest lösungsorientiert und bist ein/e TeamplayerIn.

Deine Aufgaben

  • Aktive Mitarbeit im Dokumentenmanagement Projekt
  • Analyse vorhandener Dokumente
  • Klassifikation von Dokumenten
  • Implementierung Dokumentenmanagementsystem (DMS)
  • Fachbereichsbegleitung bei Dokumententransfer in das DMS
  • Überarbeitung, Aktualisierung und Überwachung der Einhaltung der DM-Richtlinien
  • Schulungen Dokumentenmanagement

Wir bieten

keine leeren Versprechen – wir leben unsere Grundsätze:

  • Unbefristete Vollzeitposition
  • Ab sofort
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mobile Working
  • Zeitausgleich von Spitzenzeiten
  • Sonderurlaubstag für ehrenamtliches Engagement
  • Regelmäßige Weiterbildungen und interne Weiterentwicklung
  • Hochwertige IT-Ausstattung
  • Hunde sind willkommen
  • Jahresbruttobezug ab EUR 31.000 Möglichkeit der Überzahlung

Du arbeitest selbstständig und bist umsetzungsstark.

Deine Erfahrungen

  • Abgeschlossenes Bachelor Studium (Uni/FH)
  • Mind. 2 Jahre Erfahrung in einer ähnlichen Position
  • Erfahrung im Dokumenten- bzw. Qualitätsmanagement
  • Erfahrung mit Dokumentenmanagement-Tools
  • Confluence, JIRA und SAP Kenntnisse wünschenswert
  • Kenntnisse im Prozessmanagement von Vorteil

Du bist

  • Sehr genau
  • Strukturiert
  • Selbstständig
  • Durchsetzungsstark
  • Geduldig
  • Kommunikativ
  • Ein/e ausgezeichnete/r TeamplayerIn

Stadt Wien – Wiener Wohnen Kundenservice GmbH

Das Unternehmen deiner Wahl ist offen, freundlich, flexibel und mitarbeiterInnenorientiert? Ausgezeichnet, denn genau so beschreiben uns unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wenn du es kaum erwarten kannst, loszulegen und mit deinem Beitrag etwas zu bewegen, freuen wir uns auf deine aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf, Anschreiben und Foto über unser Karriereportal – erreichbar über den Button „online bewerben“. Bei Rückfragen steht dir Tanja Buchleitner MSc gerne unter 0664 / 88 75 75 33 zur Verfügung.

https://karriere.wrwks.at/job/detail/97871/

Advertisements

Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in

Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in

Vollzeit, unbefristet

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung und zählt zu den besten Technischen Hochschulen in Europa mit rund 4.600 Mitarbeiter_innen in Forschung, Lehre und Verwaltung und über 30.000 Studierenden.
In der Bibliothek, Fachgruppe Erwerbung/ Institutsdienst, suchen wir ab Jänner 2019 eine ambitionierte Persönlichkeit für folgendes Aufgabengebiet.

Ihre Aufgaben:

  • Metadatenmanagement in Bezug auf Print- und E-Books: Datenrecherche, -analyse, -export bzw. -import und -korrektur
  • Selbständige Erwerbung und Katalogisierung von E-Books
  • Lizenzverwaltung der E-Books (Rechnungsprüfung, Aktivierung, statistische Auswertung der Nutzung)
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens
  • Regelmäßige Teilnahme am Informations- und Auskunftsdienst

Ihr Profil:

  • Fachausbildung zum_zur wissenschaftlichen Bibliothekar_in (Universitätslehrgang Library and Information Studies oder vergleichbare Qualifikation)
  • Idealerweise Erfahrung in der Erwerbung und Verwaltung von E-Books
  • Vertiefte Kenntnisse in RDA und MARC 21
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (vorzugsweise ALMA, Office-Programme)
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Selbständige und genaue Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Service- und Kundenorientierung, Innovationsfreude
  • Hohe soziale Kompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Dauerstelle in einem anspruchsvollen und sich stetig weiterentwickelnden Umfeld
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Zentrale Lage und gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)
  • Gleitzeit
Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.

Die Entlohnung erfolgt nach dem KV-Mindestentgelt der Verwendungsgruppe IIIb gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden mind. EUR 2.306,70 brutto/Monat. Die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 08.11.2018.

https://jobs.tuwien.ac.at/Job/97414

Librarian

Librarian(P2)  (2018/0607 (196874))

Organization: NEPIK-IAEA Library Unit

Primary Location: Austria-Vienna-Vienna-IAEA Headquarters

Job Posting: 2018-10-16, 4:02:57 PM

Closing Date: 2018-11-28, 12:59:00 AM

Duration in Months: 36
Contract Type: Fixed Term – Regular
Probation Period: 1 Year

Organizational Setting

The Division of Energy Planning and Nuclear Information and Knowledge comprises the Planning and Economic Studies Section, Nuclear Knowledge Management Section and the Nuclear Information Section. The Division is responsible for strengthening capacities in energy and nuclear power planning, building capacities to manage nuclear knowledge and provide knowledge management services to interested member states, and to procure and provide printed and electronic information in the area of nuclear science and technology.

The Nuclear Information Section (NIS) consists of the IAEA Library Unit, the INIS Unit and the Systems Development and Support Group. It fosters the exchange of scientific and technical information on the peaceful use of nuclear science and technology; increases awareness in Member States of the importance of maintaining efficient and effective systems for managing such information; provides information services and support to Member States and to the IAEA; and assists with capacity building and training.

Main Purpose

Under the supervision of the IAEA Library Coordinator, the Librarian provides assistance with resource sharing activities, such as Interlibrary Loan (ILL), article delivery, and document delivery. S/he assists with access services and collaborates with other librarians to provide research and reference service to patrons, including the IAEA Secretariat, Member States and partner institutions. The successful candidate will also collaborate with librarians to evaluate resources for potential purchase and/or renewal and will monitor and maintain the Non-Conventional Literature (NCL) collection. S/he will assist with the International Nuclear Library Network (INLN), user training and Library promotion.

Role

The Librarian performs the role of (1) an access services librarian, coordinating ILL, article delivery and document delivery services and providing suggestions for related improvements (2) a collaborator, working with colleagues, library partners, and vendors to improve resource sharing activities, (3) a reviewer, providing assistance and support in the evaluation of information sources; (4) a research librarian, providing information services to customers through research, analysis of assigned topics and timely preparation and distribution of information products to target audiences; and (5) a team member working collaboratively with other members of the IAEA Library and the Nuclear Information Section on improving efficiency of delivering products and services to customers using modern information technology.

Functions / Key Results Expected

• Provides assistance for ILL, article delivery and document delivery services in order to provide efficient and responsive information retrieval to library users.
• Monitors and maintains the integrity of the NCL collection, identifying appropriate materials that meet the Agency’s information needs and ensure that the NCL records are accurate in the integrated library management system.
• Keeps abreast of current information trends and latest developments in resource sharing; evaluates and proposes new tools and services in order to improve library processes.
• Developing policies, workflows, and special projects in partnership with other NIS staff and in areas related to access services.
• Provides efficient and responsive scientific and technical information service to library patrons, including regular shifts at the information desk.
• Prepare regular statistical reports on access services, resources, and other activities.
• Performs other duties as assigned by the Library Coordinator.

Competencies and Expertise

Core Competencies

Name Definition
Planning and Organizing Plans and organizes his/her own work in support of achieving the team or Section’s priorities. Takes into account potential changes and proposes contingency plans.
Communication Communicates orally and in writing in a clear, concise and impartial manner. Takes time to listen to and understand the perspectives of others and proposes solutions.
Achieving Results Takes initiative in defining realistic outputs and clarifying roles, responsibilities and expected results in the context of the Department/Division’s programme. Evaluates his/her results realistically, drawing conclusions from lessons learned.
Teamwork Actively contributes to achieving team results. Supports team decisions.


Functional Competencies

Name Definition
Analytical thinking Gathers and analyses information, identifying critical relationships and patterns among data and proposes workable solutions.
Client orientation Establishes effective relationships with clients to understand and meet or exceed their needs. Finds ways to ensure client satisfaction.
Judgement/decision making Consults with supervisor/manager and makes decisions in full compliance with the Agency’s regulations and rules.

Required Expertise

Function Name Expertise Description
Information Technology Data Analysis Ability to think critically with attention to detail.
Information Technology Library Operations Very good knowledge of information processing and library operations.
Information Technology Library and Information Systems Ability to monitor, update and ensure that the NCL records are accurately maintained in the ILS.


Qualifications, Experience and Language skills

Bachelor’s Degree – University degree preferably in library and information science, or related field

• A minimum of two years professional library experience.
• Knowledge of resource sharing standards and applications.
• Adept with information technology, including electronic databases and integrated library systems.

• Excellent oral and written command of English. Knowledge of other official IAEA languages (Arabic, Chinese, French, Russian and Spanish) is an asset.

Remuneration

The IAEA offers an attractive remuneration package including a tax-free annual net base salary starting at US $46472 (subject to mandatory deductions for pension contributions and health insurance), a variable post adjustment which currently amounts to US $ 21145*, dependency benefits, rental subsidyeducation grantrelocation and repatriation expenses; 6 weeks‘ annual vacation, home leavepension plan and health insurance

 

https://iaea.taleo.net/careersection/ex/jobdetail.ftl?job=2018/0607%20(196874)&tz=GMT%2B02%3A00

 

Archiv und Matrikenstelle

Ausschreibung Archiv und Matrikenstelle der Evangelischen Kirche A.B.

Vollzeit (38 Stunden, Gleitzeit)

Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Archivs
  • Erhaltung, Ordnung, Erschließung der Archivbestände und deren Bereitstellung für Amtsgebrauch und Forschung
  • Mitarbeit bei der Organisation der Schriftgutverwaltung des Kirchenamtes für die Langzeitarchivierung, Planung und Begleitung von Digitalisierungsprojekten
  • Wartung von Matrikenzweitschriften, damit verbundene Aufgaben und Anfragen (z.B. Familienforschung)
  • Beratung und Unterstützung von Pfarrgemeinden in Archivfragen
  • Verantwortung für die Bibliothek im Evangelischen Zentrum
  • Vernetzung und Vertretung in Verbänden und Fachgruppen

Weitere Tätigkeitsfelder nach persönlicher Eignung und zeitlicher Möglichkeit:

  • Eigene wissenschaftlichen Tätigkeit
  • Erstellung von historischen Gutachten
  • Abhalten von Schulungen
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium (bevorzugt Geschichte oder evangelische Theologie)
  • Archivarisches Fachwissen
  • Bibliothekarische Grundkenntnisse
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
  • Gute EDV-Kenntnisse (Datenbanken, Digitalisierung, Bildbearbeitung)
  • Organisatorische Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenz
  • Englischkenntnisse

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Archivwissenschaftliche Ausbildung (z.B. MAS IÖG, Masterstudium Geschichtsforschung, Historische Hilfs- und Archivwissenschaften)
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Profunde Kenntnisse im Archivmanagement und der Archivtechnologie
  • Affinität zur / Beheimatung in der evangelischen Kirche
  • Weitere Sprachkenntnisse z.B. Tschechisch, Polnisch, Latein

Es erwartet Sie ein sehr gutes Arbeitsklima und ein wertschätzendes Umfeld, sowie div. Sozialleistungen. Das Gehalt beträgt nach der kirchlichen Mindestgehälterverordnung min. 2.241 Euro, es besteht Bereitschaft zur Überzahlung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben und Lebenslauf per E-Mail an e.lahnsteiner@evang.at.

Praktikum im Bereich Geldmuseum

Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Finanzbildung der Österreichischen Nationalbank setzt sich aus den beiden Gruppen „Bankhistorisches Archiv, Eventmanagement und Geldmuseum“ sowie „Finanzbildung“ mit insgesamt 23 Mitarbeitenden zusammen. Das Geldmuseums-Team bietet interessierten Studentinnen und Studenten für die Dauer von 6 Monaten (Beschäftigungsausmaß 50%) ab 1. Jänner 2019 zwei Praktikumsplätze an.

Praktikum im Bereich Geldmuseum

(ab Jänner 2019)
Referenzbezeichnung: 2486

Ihre Aufgaben

  • Vermittlungstätigkeit im Geldmuseum (Führungen und Workshops für alle Altersgruppen)
  • Unterstützung bei Bürotätigkeiten und Führungsanmeldung
  • Generelle Mithilfe im Museumsbetrieb
  • Unterstützung bei der Inventarisierung sowie der Digitalisierung (Scannen, Fotografieren, Photoshop) der Sammlungsbestände

Ihr Profil

  • Ein laufendes Bachelor-/Masterstudium der Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften oder der Pädagogischen Hochschule ist unbedingt erforderlich
  • Interesse an Geschichte und Geldwesen
  • Erfahrungen im Umgang mit Kindern, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrenden von Vorteil
  • Pädagogische Kenntnisse wünschenswert
  • Erfahrungen im Kulturvermittlungsbereich/Museumsbereich wünschenswert
  • Sehr gute Organisationsfähigkeit und ausgeprägtes Zeitmanagement
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksweise
  • Sehr gute Englisch Kenntnisse
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben in einem internationalen Umfeld
  • Spannende Einblicke in die Arbeit einer Nationalbank sowie eines Museumsbetriebes
  • Freundliches und offenes Betriebsklima
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bruttomonatsgehalt von € 1.288 auf Vollzeitbasis.

Motivierten Studierenden bieten wir interessante Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, sexuelle Orientierung und Behinderungen spielen dabei keine Rolle: wir fördern Vielfalt! Falls Sie Fragen rund um den Bewerbungsprozess bzw. eine eventuelle Arbeitsplatzanpassung haben, kontaktieren Sie gerne Frau Natascha Bukor-Rohm unter 01/40420 7636 oder Frau Susanne Karall unter 01/40420 7628.

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Sind Sie an der Stelle interessiert und haben eine EU-Staatsbürgerschaft, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.

LEHRAUSBILDUNG ZUR ARCHIV-, BIBLIOTHEKS- UND INFORMATIONSASSISTENTIN / ZUM ARCHIV-, BIBLIOTHEKS- UND INFORMATIONSASSISTENTEN

Das Land Oberösterreich zählt zu den größten und führenden Arbeitgebern unseres Landes. Bei uns finden Sie zukunftsweisende Jobs und vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung Ihrer Talente. Sie tragen mit uns bei, Oberösterreich erfolgreich zu gestalten und die Lebensqualität zu steigern. Landesbedienstete arbeiten in mehr als 80 Berufen an über 180 Standorten.

LEHRAUSBILDUNG ZUR ARCHIV-, BIBLIOTHEKS- UND INFORMATIONSASSISTENTIN / ZUM ARCHIV-, BIBLIOTHEKS- UND INFORMATIONSASSISTENTEN

Oö. Landesarchiv in Linz
Bewerbungsfrist: 07. November 2018

Deine Aufgaben

  • du ordnest und bearbeitest Archivbestände und verwaltest diese mit modernen Dokumentationsprogrammen und Datenbanken
  • du recherchierst historische Informationen und Daten
  • du eignest dir das Lesen der Kurrentschrift an
  • du hast Kontakte mit Kundinnen und Kunden und beantwortest Anfragen

Du bringst mit

  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • logisch-analytisches Denken
  • gute EDV-Kenntnisse und Interesse, diese zu erweitern
  • Geschichte-Grundkenntnisse und achtsamen Umgang mit historischen Unterlagen
  • gute Englischkenntnisse
  • Genauigkeit und Verlässlichkeit
  • Freude am Kontakt mit Menschen

noch mehr Infos zum Lehrberuf: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/188347.htm

Entlohnung

Lehrlingsentschädigung gemäß den Richtlinien für Lehrlinge im oö. Landesdienst

Informationen

Du bist beim Auswahlverfahren dabei, wenn du folgende Anforderungen erfüllst:

  • allgemeine Schulpflicht bis spätestens Juli 2019 beendet
  • das 17. Lebensjahr bis zum Stichtag 31. Dezember 2018 nicht vollendet
  • kein aktives Lehrverhältnis zum Start der Ausbildung

Gib uns in deiner Bewerbung den/die gewünschten Lehrberuf(e) und die Dienststelle(n) an und übermittle uns einen tabellarischen Lebenslauf sowie das Jahres- und Abschlusszeugnis der 8. Schulstufe (vollständig in Kopie mit Rückseiten).

Weitere Details unter: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/206540.htm 

Lehrstelle

Bewerbungsfrist | 12.07.2018

An der Akademie der bildenden Künste Wien wird ab September 2018 nachfolgender Ausbildungsplatz vergeben:

Lehrstelle Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent_in

Wir wenden uns an junge Menschen mit positiv abgeschlossenem 9. Pflichtschuljahr – gerne auch ambitionierte Abbrecher_innen von weiterführenden Schulen.

Ihre Ausbildung umfasst alle Bereiche des Archiv-, Bibliotheks- und Informationswesens sowie verschiedene Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Sie unterstützen die Informationsabteilung, erlernen die Medienbearbeitung und helfen bei der Bestandspflege mit.

Für Ihren erfolgreichen Berufseinstieg sollten Sie Genauigkeit, Lernbereitschaft und eine rasche Auffassungsgabe mitbringen.

Nutzen Sie Ihre Chance und beginnen Sie Ihre Lehre an der Akademie der Bildenden Künste Wien!  Wir bieten Ihnen eine professionelle Ausbildung in einem vielseitigen Beruf. Lehre mit Matura ist selbstverständlich möglich.

Die monatliche Lehrlingsentschädigung nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten beträgt derzeit im 1. Lehrjahr € 548,4, im 2. Lehrjahr € 722,1 und im 3. Lehrjahr € 920,7.

Bitte fügen Sie dem Bewerbungsschreiben einen aktuellen Lebenslauf und die beiden letzten Schulzeugnisse bei.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

https://www.akbild.ac.at/Portal/organisation/offene-stellen/aktuelle-jobs/lehrstelle-archiv-bibliotheks-und-informationsassistent_in

 

Lehrstelle

Lehrstelle: Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/-in

im Stadtarchiv Graz

Du suchst eine außergewöhnliche und abwechslungsreiche Lehre? Du hast Freude im Umgang mit historischen Artefakten, und bist aber auch im „Digitalen“ zu Hause? Im Stadtarchiv Graz ist zum 1.9.2018 eine Stelle zur dreijährigen Lehre zum/zur „Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistenten/-in“ zu besetzen. Das Team des Stadtarchives Graz ist für die Verwaltung des Archivgutes der Stadtverwaltung Graz verantwortlich. Wir sind Teil der Stadtmuseum Graz GmbH innerhalb der wir gemeinsam mit dem GrazMuseum das Zentrum für Stadt und Stadtgeschichte bilden.

Die Ausbildungsinhalte:

  • Medien, Informationen und Daten beschaffen/übernehmen und erfassen;
  • in Datenbanken und -netzen recherchieren;
  • Bestände ordnen, Register erstellen und verpacken;
  • Medienbearbeitung, Bestandspflege und Überprüfung durchführen;
  • Entlehnvorgänge abwickeln;
  • Digitalisierungsvorgänge abwickeln;
  • Betreuung von Benutzer/-innen im Lesesaal;
  • administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme;
  • Erstellen von Statistiken;
  • Anlegen, Auswerten und Warten von Karteien.

Die Anstellungsvoraussetzungen:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Nachweis des unbeschränkten Zugangs zum österreichischen Arbeitsmarkt.
  • Positiver Abschluss der Pflichtschulausbildung; ev. auch einer höheren/mittleren berufsbildenden oder allgemeinen Schule (dreijährige Fachschule, HAS etc.); unter Umständen sind Vorlehrzeiten anrechenbar.
  • Gute Mathematik- und Deutschkenntnisse (letztere in Wort und Schrift).

Deine persönlichen Eigenschaften:

  • Freude am Arbeiten mit Informationstechnologie, dementsprechend EDV- und Internetkenntnisse (insb. Office-Paket, Datenbanken);
  • Sensibilität für historisches Kulturgut (insb. altes Papier, Fotographien, Pläne etc.);
  • gute Umgangsformen, Freundlichkeit und Konfliktfähigkeit;
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit;
  • Verlässlichkeit, Genauigkeit und Belastbarkeit;
  • hohe Lernbereitschaft und gute Allgemeinbildung.

Richte Deine Bewerbungsunterlagen bis 25. Juni 2018 als pdf-Datei (max. 5 MB) an wolfram.dornik@stadt.graz.at:

  • Bewerbungs- und Motivationsschreiben,
  • Lebenslauf mit Foto,
  • Staatsbürgerschaftsnachweis bzw. Aufenthaltstitel,
  • Geburtsurkunde, Meldezettel,
  • Abschlusszeugnis der Hauptschule, Neuen Mittelschule bzw. Gymnasium Unterstufe,
  • Halbjahreszeugnis Wintersemester 2017/18 und letztes Jahreszeugnis der zuletzt besuchten Schule,
  • sonstige Vor- und Ausbildungsnachweise.

Die Lehrlingsentschädigung orientiert sich an jenen für Bürokaufleute/Verwaltungsassistenten/- innen der Stadtverwaltung Graz und beträgt im 1. Lehrjahr € 590.-, im 2. Lehrjahr € 745.- und im 3. Lehrjahr € 1.055.- (brutto, Stand: 1.1.2018). Es besteht die Möglichkeit die Lehre mit Matura zu absolvieren. Nach erfolgreicher Lehrabschlussprüfung besteht die Aussicht auf Übernahme in den regulären Dienstbetrieb.

https://abilehre.com/2018/06/07/lehrstelle-als-abi-im-stadtarchiv-graz/#more-7083

 

Berufspraktikant/innen

Berufspraktikant/innen für das Multimediale Archiv des ORF

von 1. November 2018 bis 28. Februar 2019 oder
von 1. März bis 30. Juni 2019

Aufgaben:

Das Praktikum wird sich hauptsächlich den div. Dimensionen der inhaltlichen Erschließung („Beschlagwortung“) bzw. Search Engine Optimization) von audiovisuellen Inhalten (z.B. div. ORF Material, int. Nachrichtenagenturen, u. ä.) widmen.

Anforderungen:

  • perfektes Deutsch in Wort und Schrift, hohe Synonymkompetenz, herausragender Wortschatz, sehr gute Englischkenntnisse
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • eine teamorientierte, strukturierte und sehr genaue Arbeitsweise
  • (tages-) politisch interessiert, allgemein gebildet, Vermögen abstrakt zu denken
  • Interesse an TV- und Medienwelt, sowie gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Themen
  • positive Ausstrahlung
  • sicheres, freundliches und gepflegtes Äußeres
  • Selbstverantwortung und Diskretion im Umgang mit Daten
Dienstort: Der Arbeitsplatz befindet sich im ORF-Zentrum (Würzburggasse 30, 1136 Wien) oder im ORF-Funkhaus (Argentinierstraße 30a, 1040 Wien). Daher gibt es auch die Möglichkeit Praktikantinnen und Praktikanten Einblicke in andere Bereiche eines Medienarchives, aber auch in die Fernseh- bzw. Radioproduktion im Allgemeinen zu geben.
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden (unregelmäßiger Dienst)
Gehalt:  € 850,00 brutto / Monat
Kennzahlen: 18E 10334 / 10335 / 10336
Die Bewerbungsfrist endet am 17.6.2018
Nutzen Sie für Ihre Bewerbung nachstehende Links und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. MotivationsschreibenLebenslauf und Fotoan uns. Bitte fügen Sie für die Online-Bewerbung gegebenenfalls mehrere Dokumente zu einem zusammen.

Praktikumszeiträume / Bewerbungslinks:

Unsere SAP-gestützte Bewerberdatenbank funktioniert derzeit mit dem Internetbrowser Safari nicht einwandfrei. Bitte öffnen Sie das Bewerbungsformular mit einem beliebigen anderen Browser, wie etwa dem Internet-Explorer, Chrome oder Firefox. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Studentische Hilfskraft

WIR SUCHEN EINE STUDENTISCHE HILFSKRAFT IN DER BIBLIOTHEK JURIDICUM DER JKU LINZ

Die Johannes Kepler Universität Linz ist mit 20.000 Studierenden und ca. 3.000 MitarbeiterInnen Oberösterreichs größte Bildungs- und Forschungseinrichtung. An vier Fakultäten bietet die JKU rund 60 Studienrichtungen an. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 10.09.2018 eine/n ReferentIn im halben Beschäftigungsausmaß befristet bis 10.02.2019 in der Universitätsbibliothek.

Anzeigennummer 3611

Ihre Aufgaben:

  • Aufrechterhaltung der Öffnungszeiten in der Bibliothek Juridicum (Abend- und Wochenendöffnungszeiten während des Semester)
  • Entlehnung und Rücknahme von Büchern
  • Aufräumen und Einstellen von Büchern und Zeitschiften
  • Durchführung und Unterstützung von juristischen Recherchen (RDB, LexiNexis, RIS etc.) für Studierende, JKU-  Angehörige und externe BenutzerInnen

Ihr Profil:

  • Studierende der JKU Linz
  • Studienrichtung Rechtswissenschaften, 2. Studienabschnitt

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 939,80 brutto pro Monat (KV Einstufung IIb). Nähere Auskünfte erteilt Frau Dr.in Susanne Casagranda, T +43 732 2468 4840, E-Mail: Susanne.Casagranda@jku.at.

Bewerbungsfristende 06.06.2018.

Begünstigt behinderte BewerberInnen werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an diesem Aufgabengebiet haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen auf unserem Online-Portal http://jku.at/bewerbung oder an Johannes Kepler Universität Linz, Personalmanagement, Altenberger Straße 69, 4040 Linz.

Bitte geben Sie bei der Bewerbung unbedingt die „Anzeigennummer 3611″ an.

https://www.oeh.jku.at/jobs/wir-suchen-eine-studentische-hilfskraft-der-bibliothek-juridicum-der-jku-linz