Bibliothekar_in

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Bibliothekar_in
im vollen Beschäftigungsausmaß ab 7. Jänner 2015

Aufgabenbereiche:

  • Entlehnung (Medienmanipulation, Fernleihe) & Informationsdienst
  • Medienerschließung (insbes. im Rahmen des Retroprojekts)
  • Mitarbeit in den Bereichen Open Access und Repository Management
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei Projekten sowie in einschlägigen Kommissionen und Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens

Aufnahmebedingungen:

  • abgeschlossener Grundlehrgang des Interuniversitären Universitätslehrgangs Library and Information Studies oder vergleichbare bibliothekarische Fachausbildung
  • Nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Medienerschließung und Metadatenmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit dem Bibliothekssystem Aleph 500
  • gute Englischkenntnisse

Persönliche Anforderungen:

  • Affinität zu aktuellen Entwicklungen des BID-Wesens
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und Wahrnehmung von Abenddiensten
  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit & Eigeninitiative

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIIa beträgt derzeit Euro 1.864.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Advertisements

KURATOR/IN STUDIENAREAL GENERALI FOUNDATION

Im Rahmen der Partnerschaft von Generali Foundation und Museum der Moderne Salzburg suchen wir eine erfahrene Fachkraft zur Betreuung des Studienareals der Generali Foundation. Diese Stelle wird in der ersten Zeit in Wien und teilweise in Salzburg, und ab 2016 – wenn das neue Studienareal in Salzburg eröffnet ist – gänzlich in Salzburg angesiedelt sein.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte oder vergleichbare Ausbildung
  • Ausbildung als Archivist/in und Bibliothekar/in oder vergleichbare Tätigkeit
  • Einschlägige berufliche Praxis in einer Kunstinstitution

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Gute Kenntnisse der Kunstgeschichte und Kunstheorie mit einem hohen Wissensstand zur Kunst seit den 1960er-Jahren und der Gegenwart und speziell zur österreichischen Kunstgeschichte
  • Professioneller Umgang mit Archivalien, Büchern und Kunstzeitschriften, darunter auch Rara
  • EDV Kenntnisse: Microsoft Office, Datenbankprogramme insbesondere für Bibliotheken
  • Fremdsprachenkenntnisse: Gutes Englisch in Wort und Schrift

Aufgabenbereich

  • 1. Administrative und wissenschaftliche Betreuung der Bibliothek und des Archivs der Generali Foundation
  • 1.1. Inventarisierung von Neuzugängen
  • 1.2. Ausarbeitung von Archiven und Werkdossiers im Zuge von Neuerwerbungen für die Sammlung
  • 1.3. Betreuung der Besucher/innen des Studienareals
  • 1.4. Dokumentation der Sammlung Generali Foundation und der Werke in Bild und Text
  • 1.5. Ankäufe von Publikationen
  • 1.6. Regelmäßige Kontrolle des Zustandes und Standortes, insbesondere jährliche Inventur der Bestände.
  • 2. Kuratorin von wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen mit Beständen der Bibliothek und des Archivs Generali Foundation unter Einbeziehung von anderen Beständen des Museums
  • 2.1. Planung und Koordination von Veranstaltungen zur Bekanntmachung des Studienareals
  • 2.2. Erstellen und Umsetzung von Ausstellungskonzepten
  • 3. Mitarbeit bei der Produktion von Katalogen der Generali Foundation

Reporting

  • 1. Diese Stelle ist direkt der Direktion des Museum der Moderne Salzburg unterstellt.
  • 2. Über die Direktion erfolgt auch ein Berichtswesen an den Vorstand der Generali Foundation.
  • 3. Die Stelle ist um eine enge und gute Zusammenarbeitet mit dem gesamten Team des Museums bemüht, besonders mit den anderen Stellen der Generali Foundation die am Museum angesiedelt sind, und den anderen Kurator/innen, Konservator/innen und Registrar/innen.

Wir bieten

  • Ein Jahresbruttogehalt von € 29.000,-
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle

Schriftliche Bewerbungen bis Ende Dezember 2014 mit aussagekräftigen Unterlagen und Referenzen sind zu richten an:

Museum der Moderne – Rupertinum Betriebsgesellschaft mbH
Mönchsberg 32, 5020 Salzburg, Österreich

Idealweise elektronisch an folgende Email Adresse:
barbara.mcfadden@mdmsalzburg.at

Spezialist (m/w) Automobilgeschichte

AVANTGARDE Experts rekrutiert Spezialisten u.a. aus Marketing & Sales, Einkauf und Engineering, für internationale Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung.

Für unseren Kunden, einen internationalen Automobilhersteller mit Sitz in München, suchen wir ab 01.01.2015 einen

Spezialist (m/w) Automobilgeschichte

Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche und formale Erschließung sowie systematische Erfassung von Archivalien im IT-System
  • Verantwortlicher Ansprechpartner für Journalisten, Agenturen, Wissenschaftler, Behörden und interne Kommunikationsfachstellen für Fragen zur Automobil- und Rennsportgeschichte der Konzernmarken
  • Begleitung von Ausstellungen, Messen und sonstigen Veranstaltungen als Experte vor Ort
  • Wissenschaftliche Recherche und Aufbereitung der Ergebnisse in Publikationen sowie fachliches Lektorat bei Aussagen des Unternehmens zu seiner Automobilgeschichte
  • Schnittstelle zum Classic Brand Management: Priorisierung, Einordnung und Bewertung von Kommunikationspotentialen und Weitergabe dieser an die Fachbereiche
  •  

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Geschichte, Kommunikation, Informationsmanagement, o.Ä.
  • Zusatzausbildung zum Archivar (m/w) oder relevante Berufserfahrung in einem historischen Archiv wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Automobilumfeld mit hervorragenden Kenntnissen der europäischen Automobilgeschichte
  • Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Verfassen von Texten
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit und Reisebereitschaft

Interessiert?

Dann freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung inkl. Gehaltsvorstellung und frühestem Eintrittstermin über unser Onlineportal: http://avantgarde.hr4you.org/generator.php?id=2943&lang=de&PHPSESSID=6c02c6a9a9ff6f433a8df5403fe9ed57

Für Rückfragen steht Ihnen Michael Hanich gerne unter (0711) 222 54 189 zur Verfügung.