ArchivarIn, Registrar (w/m/d)

Das Sigmund Freud Museum in Freuds ehemaligen Lebens- und Arbeitsräumen sucht eine/n MitarbeiterIn für die Betreuung und Pflege des Archivs- und Museumsbestandes. In Abstimmung mit Direktion und wissenschaftlicher Leitung sind Sie für das circa 30.000 Objekte umfassende Archiv verantwortlich.

ArchivarIn, Registrar (w/m/d)

Teilzeit – 30 Stunden/Woche, unbefristet

Eintrittsdatum: ehestmöglich

Dienstort: 1090 Wien

Bewerbungsfrist: 15.2.2020

Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche Aufarbeitung und Verwaltung des Archiv- und Museumsbestandes (Fotoarchiv, Dokumente, Kunstsammlung, Möbel und Antiken)
  • Organisatorische und inhaltliche Evaluierung und Weiterentwicklung des Archivs
  • Aufbau und Pflege der Archivdatenbank (AdLib) inkl. Objekterfassung, Inventarisierung, Digitalisierung
  • Objektschutz- und Sicherung von Archivalien inkl. der Betreuung von laufenden Dauer- u. Wechselausstellungen im Hinblick auf die Gewährleistung der klima- u. sicherheitstechnischen Präsentation von Ausstellungsobjekten
  • Inhaltliche und organisatorische Bearbeitung von Forschungs- und Leihanfragen inkl. Betreuung der ArchivnutzerInnen vor Ort
  • Registrar-Funktion: Abwicklung des Leihverkehrs mit nationalen und internationalen PartnerInnen, Museen und wissenschaftlichen Institutionen inkl. Organisation und Durchführung von Transporten und Versicherungsschutz (Kuriertätigkeiten)

 

Ihr Profil:

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium (Geschichtswissenschaften, Literaturwissenschaften oder vergleichbar)
  • Abgeschlossene archivarische Ausbildung (IFÖG) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Archivwesen (idealerweise im musealen Bereich)
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und Digitalisierung entsprechend internationalen Standards (z.B. ISAD-G, Dublin Core, DFG-Digitalisierungsrichtlinien)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Sehr gute Englischkenntnisse (Level B2-C1)
  • Erfahrung in der Mitarbeit an wissenschaftlichen Drittmittelprogrammen wünschenswert

Persönliche Anforderungen:

  • Vorkenntnisse und Interesse zu Freuds Leben, Werk und zeitlichem Umfeld
  • Verstehen komplexer Suchstrategien
  • Interesse an fachlicher sowie institutioneller Vernetzung
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Genaue, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

 

Wir bieten:

  • Arbeit in einem einzigartigen historischen Umfeld
  • Motiviertes und kooperatives Team mit flacher Hierarchie
  • Hohe Eigenverantwortung und Möglichkeit der Mitgestaltung
  • Entgelt EUR 2.060,00 brutto Monatsgehalt bei 30 Stunden/Woche

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis 15.2.2020 an: bewerbung@freud-museum.at

Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 01-3191596-11 zur Verfügung.

Sigmund Freud Privatstiftung, Berggasse 19, 1090 Wien

Archivtechnik

Allgemeines

Die Stadt Dornbirn liegt im Herzen des Rheintals und zeichnet sich durch ihre hohe Lebensqualität und Familienfreundlichkeit aus. Dornbirn ist mit beinahe 50.000 Einwohnern die größte Stadt und beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Das Stadtarchiv Dornbirn sichert langfristig Dokumente aus mehr als 700 Jahren Dornbirner Stadtgeschichte, um diese der Verwaltung und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Auf Grund der Pensionierung eines langjährigen Mitarbeiters suchen wir ab 1. Juni 2020 eine fachkompetente Persönlichkeit in der

Archivtechnik – Teilzeit (50%)

Wenn Sie gerne für 20 Wochenstunden im Bereich der Archivtechnik im Stadtarchiv der Stadt Dornbirn tätig sein möchten, freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.

Die Entlohnung orientiert sich nach dem Gehaltsschema des Gemeindeangestelltengesetz 2005; berufliche Erfahrungsjahre werden berücksichtigt. Das Stellenangebot richtet sich an Frauen und Männer. Ende der Bewerbungsfrist ist der 2. Februar 2020.

  • Einsatzbereich: Stadtarchiv
  • Eintrittsdatum:  1. Juni 2020
  • Bewerbungsfrist: 2. Februar 2020
  • Arbeitszeit: Teilzeit 20 Std/Wo

Tätigkeit

  • Angelegenheiten der Archivtechnik (Lagerlogistik und Bestanderhaltung)
  • Monitoring der konservatorischen Rahmenbedingungen in den Archivmagazinen und des Zustandes des vorhandenen Archivguts
  • Entwicklung von strategischen Zielen mit Fokus auf die Bestanderhaltung und Sicherheit
  • Betreuung von Kundenanfragen und Archivbenutzern
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/in (ABI) oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung vorteilhaft
  • Erfahrung in einer öffentlichen Verwaltung von Vorteil
  • Sensibilität für historisches Kulturgut
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Belastbarkeit
  • Führerschein Kategorie B
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Wir bieten

  • Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Einbindung in ein kreatives Team
  • Gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und Mobilitätsförderung

Ende der Bewerbungsfrist ist der 2. Februar 2020

https://www.bewerbungen.dornbirn.at/engage/jobexchange/showJobOfferDetail.do?jobOfferId=8a9488ca6f1a6459016f32a4e37c5d0a&j=&organizationUnitId

Mitarbeit Archivnutzung Vollzeit

Das Wiener Stadt- und Landesarchiv bewahrt das schriftliche Erbe Wiens als Grundlage für die Rechtssicherheit und als Gewähr des freien Informationszugangs. Zur Verstärkung unseres Teams in Bereich der Archivnutzung suchen wir ab Sommer kompetente Persönlichkeiten.

Mitarbeit Archivnutzung Vollzeit

Wir bieten:
selbständige Tätigkeit, sehr gutes Arbeitsklima und Einbindung ins Team, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Sicherheit und soziale Standards eines Großunternehmens, Entlohnung nach Gehaltsschema der Stadt Wien (Schema W1/9) und Möglichkeit von Mehrdienstleistung.

Ihre Aufgaben:

Selbständige Recherchen im Bereich der Historischen Meldeunterlagen, Beantwortung von schriftlichen Anfragen im Rahmen von Amtshilfeverfahren, Mitarbeit bei Projekten.

Sie bringen mit:

Abgeschlossene Ausbildung als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin oder –assistent (ABI) oder vergleichbare Ausbildung oder Kenntnisse, Interesse und Verständnis für den Wert historischer Unterlagen, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit, Lernbereitschaft.

Wir freuen uns über ihre online-Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktuelles Foto): post@ma08.wien.gv.at. Für Rückfragen steht ihnen Frau Roswitha Zimmermann zur Verfügung: roswitha.zimmermann@wien.gv.at, 01 4000 84814.

https://www.wien.gv.at/kultur/archiv/

Mitarbeit Archivnutzung (mit Reifeprüfung) Vollzeit

Das Wiener Stadt- und Landesarchiv bewahrt das schriftliche Erbe Wiens als Grundlage für die Rechtssicherheit und als Gewähr des freien Informationszugangs. Zur Verstärkung unseres Teams in Bereich der Archivnutzung suchen wir ab Sommer kompetente Persönlichkeiten.

Mitarbeit Archivnutzung (mit Reifeprüfung) Vollzeit

Wir bieten:

selbständige Tätigkeit, sehr gutes Arbeitsklima und Einbindung ins Team, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Sicherheit und soziale Standards eines Großunternehmens, Entlohnung nach Gehaltsschema der Stadt Wien , Entlohnung nach Gehaltsschema der Stadt Wien (Schema W1/11) und Möglichkeit von Mehrdienstleistung.

Ihre Aufgaben:

Selbständige Recherchen im gesamten Archivbestand, Beantwortung von schriftlichen Anfragen im Rahmen von Amtshilfeverfahren, organisatorische Unterstützung des Teamleiters im Bereich Historische Meldeunterlagen, Mitarbeit bei Projekten.

Sie bringen mit:

Abgeschlossene Ausbildung als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin oder –assistent (ABI) mit Reifeprüfung oder vergleichbare Ausbildung oder Kenntnisse, Interesse und Verständnis für den Wert historischer Unterlagen, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit, Lernbereitschaft.

Wir freuen uns über ihre online-Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktuelles Foto): post@ma08.wien.gv.at. Für Rückfragen steht ihnen Frau Roswitha Zimmermann zur Verfügung: roswitha.zimmermann@wien.gv.at, 01 4000 84814.