Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung und zählt zu den besten Technischen Hochschulen in Europa mit rund 4.600 Mitarbeiter_innen in Forschung, Lehre und Verwaltung und über 30.000 Studierenden. In der Universitätsbibliothek der TU Wien, ist folgende Stelle ab Februar 2018 zu besetzen:

Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in
in der Abteilung Erwerbung/Institutsdienst

(Teilzeit, 20 Wochenstunden mit Option auf temporäre Aufstockung)

Kennzahl 040/03-29/2017

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Erwerbung und Katalogisierung von Büchern und E-Books (Vorakquisition, Durchführung von Bestellungen, Rechnungsprüfung und Abwicklung des Rechnungslaufs, Inventarisierung der Medien, Erstellung vollständiger bibliographischer Datensätze)
  • Kontakt mit Mitarbeiter_innen der Institute, Unterstützung der Institutsbibliotheken in allen Belangen
  • Regelmäßige Teilnahme am Informations- und Auskunftsdienst und Durchführung von Einführungen in die Bibliotheksbenutzung und Schulungen

Ihr Profil:

  • Fachausbildung zum_zur wissenschaftlichen Bibliothekar_in (Universitätslehrgang Library and Information Studies oder vergleichbare Qualifikation)
  • Idealerweise Erfahrung in der Recherche und Erwerbung wissenschaftlicher Publikationen
  • Umfassende Kenntnisse in RDA und MARC 21
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (vorzugsweise ALMA, Office-Programme)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Selbständige und genaue Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Service- und Kundenorientierung sowie Innovationsfreude
  • Hohe soziale Kompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am direkten Kontakt mit Benutzer_innen
  • Flexibilität sowie Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Dauerstelle in einem anspruchsvollen und sich stetig weiterentwickelnden Umfeld
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Zentrale Lage & gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)
  • Gleitzeit

Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IIIa gemäß dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt mind. EUR 978,- brutto/Monat (14x jährlich). Die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.
Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen, und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Wenn Sie diese Tätigkeit anspricht, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellung) bis 08.01.2018 per E-Mail an tu-jobs@tuwien.ac.at. Bitte geben Sie im Betreff unbedingt Position und Kennzahl an! Bei Rückfragen steht Ihnen Fr. Carmen Keck unter Tel.: 01 588 01 DW 406201 gerne zur Verfügung.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/tuwien/downloads/VR_Pers_Gender/Aktuelle_Ausschreibungen/040_wissenschaftl.Bibliothekarin_Abt._Erwerbung_Institutsdienst_TZ_07.12.2017.pdf

Advertisements

Mitarbeiter Museums-Archiv (m/w)

STANDORT: Salzburg
STUNDENAUSMASS: Teilzeit 10 h
EINTRITTSDATUM:  ab sofort
IHRE AUFGABEN:
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Archivs der Stieglbrauerei
  • Aufbereitung der Exponate zur Katalogisierung
  • Fotografieren und Erfassen der Ausstellungsstücke in der Datenbank
  • Beschreibung und Beschlagwortung der Artefakte nach einheitlichen Richtlinien
  • Recherche zu historischen Exponaten
  • Verwaltung der Ausstellungsstücke in der Datenbank und im Depot
  • Unterstützung des Teamleiters der Stiegl-Brauwelt-Ausstellung bei der Beantwortung einschlägiger Anfragen hinsichtlich Datierung und Wert
IHR PROFIL:
  • Abgeschlossenes Studium der Geschichte, Kulturwissenschaften oder Ähnliches
  • Begeisterung für archivarische Arbeit
  • Interesse am Thema Bier und Brauereiwesen
  • Erfahrung mit archivarischen Programmen
  • Gute Selbstorganisation, Verlässlichkeit und Genauigkeit
  • Für diese Stelle sehen wir ein Werkvertragsverhältnis mit einer Vergütung in Höhe von € 25 pro Stunde bei ungefähr 10 Wochenstunden vor.
KONTAKT:
Mag. Alexander Pertele
+43 (0)50 1492-1293

Lehrstelle zum/zur Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn

Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien ist die gesetzliche Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen Wiens. Gute Ausbildungsplätze für junge Menschen sind der AK Wien ein besonderes Anliegen. So haben wir nicht nur eine eigene Lehrlings- und Jugendschutzabteilung in unserem Haus, die die Interessen der arbeitenden Jugend in Wien vertritt, sondern wir bilden auch – und das seit nunmehr 30 Jahren – Lehrlinge selbst aus. Auf Basis des Berufsbildes und darauf aufbauender spezieller Ausbildungspläne bietet die AK Wien zurzeit 14 Lehrlingen eine qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung.

Du suchst eine Lehrstelle?

Die dreijährige Lehre startet mit der fünfwöchigen Basisausbildung, wobei dir erste Grundkenntnisse zum Beruf vermittelt und der Einstieg ins Berufsleben erleichtert werden. Du lernst die im Berufsbild für den Lehrberuf Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn (ABI) vorgeschriebenen Arbeitsbereiche und Tätigkeiten in der Abteilung Bibliothek-Wissen-Information bzw. in anderen Bereichen der Arbeiterkammer Wien kennen und selbstständig auszuführen:

  • Medien, Informationen und Daten beschaffen, erwerben und formal erfassen
  • in Datenbanken und –netzen recherchieren
  • Bestand ordnen, archivieren und Register erstellen
  • technische Medienbearbeitung, Bestandspflege und Revision durchführen
  • Entlehnvorgänge abwickeln, Erstinformation für Benutzer geben
  • administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme
  • an der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken
  • Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten.

Theoretische Kenntnisse über den Beruf erwirbst du im Blockunterricht, der aus 12 Wochen pro Schuljahr besteht, in der Berufsschule. Du hast Freude am Lesen, bringst Liebe zu Büchern mit, bist kontaktfreudig, arbeitest gerne im Team und trittst freundlich und selbstbewusst auf? Dann bewirb dich bei uns!

Nach erfolgreicher Ablegung eines allgemeinen Leistungstests v. a. über Rechtschreib- und Mathematikkenntnisse hast du ab September 2017 die Chance bei uns eine Lehre zu beginnen!
Das Auswahlverfahren startet bereits Ende Jänner 2017!

Was wir von dir erwarten:

  • Gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse, ausgeprägtes Zahlenverständnis, gute Allgemeinbildung
  • Interesse für und grundlegende Kenntnisse von EDV, Internet, elektronischen Medien
  • Freundlichkeit und Offenheit, Interesse und Freude am Kontakt mit und der Betreuung von LeserInnen (Medienbereitstellung, Informationsdienst)
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sowohl selbständig als auch im Team zu arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Genauigkeit, ausdauerndes und konzentriertes Arbeiten auch bei Routinetätigkeiten
  • Belastbarkeit in Stresssituationen
  • Interesse am und Engagement für den Beruf, hohe Lernbereitschaft
  • Dem Alter entsprechende Ausdrucksweise
  • Gepflegtes Äußeres

Für ein Lehrverhältnis kommen Absolvent/innen (Maturant/innen) einer allgemeinbildenden bzw. berufsbildenden höheren Schule (z.B. HAK, AHS etc.) sowie Absolvent/innen einer berufsbildenden mittleren Schule (z.B. dreijährige Fachschulen, HASCH etc.) nicht in Betracht.

Was dir die AK Wien bietet:

  • Eine qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung über das Berufsbild hinaus, mit zusätzlichen Workshops, Projekttagen und Kursen wie dem europäischen Computerführerschein (ECDL)
  • Arbeitsplätze mit moderner EDV-Ausstattung
  • Unterstützung bei der Teilnahme an Berufswettbewerben und in der Schule
  • Ehrung der besten ausgelernten Lehrlinge

Die Lehrlingsentschädigung beträgt:

  • 1. Lehrjahr: € 674,38
  • 2. Lehrjahr: € 770,72
  • 3. Lehrjahr: € 1.059,74
BEWERBUNG

Deine Bewerbung richte bitte an personalabteilung@akwien.at mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (Abschlusszeugnis 8. Schuljahr und Folgezeugnisse)

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

  • Personalabteilung
  • Prinz Eugen-Straße 20-22
  • 1040 Wien

https://wien.arbeiterkammer.at/ueberuns/stellenangebote/Stellenangebote.html

Archivassistenten/-in für Stadtarchiv Graz

Die Stadtmuseum Graz GmbH / Stadtarchiv sucht ehestmöglich einen/eine Archivassistenten/-in im Ausmaß von 40 Wochenstunden.

Das Stadtarchiv Graz ist seit April 2014 Teil der Stadtmuseum Graz GmbH, die auch das GrazMuseum betreibt. Als historisches Archiv der Landeshauptstadt verwahrt es fast ausschließlich die schriftliche Überlieferung der Stadt Graz seit 1820.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • Mitwirkung an der Bestandserschließung und -verwaltung
  • Mitwirkung an der Magazinverwaltung
  • Durchführung von konservatorischen Maßnahmen
  • Mitwirkung am Benutzungsdienst
  • Betreuung der Archivverwaltungsdatenbank (ArchivIS pro)

Erwartet werden von dem/der Bewerber/-in:

  • Abgeschlossene Lehre des/der Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/-in an einem Archiv, oder eine gleichwertige Ausbildung in einem anderen europäischen Land
  • Kenntnisse der österreichischen Archivpraxis
  • Archivspezifische IT-Kenntnisse, insbesondere Sicherheit im Umgang mit gängiger Archivsoftware und gängigen Archivstandards
  • Sozialkompetenz und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Strukturiertes, exaktes und selbstständiges Arbeiten
  • Ziel- und Lösungsorientierung
  • Kooperationsfähigkeit in interdisziplinären Projektteams

Wenn Sie sich von dieser Aufgabe herausgefordert fühlen und an der Mitarbeit im engagierten Team der Stadtmuseum Graz GmbH / Stadtarchiv interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an Mag. Sibylle Dienesch: sibylle.dienesch@stadt.graz.at.

Die Bewerbungsfrist endet am 18.1.2016.

Archiving Assistant. OFID, Vienna

OPEC Fund for International Development (OFID), Vienna

Vacancy Number: VA506/2015
Job Title: Archiving Assistant
Department/Unit: Administration and Personnel Department
Job Scope
Under the supervision of the Director, Administration and Personnel Department, the incumbent acquires, manages and maintains documents and other materials which include: reports, project files, plans, photographs, films and computer-generated records that have historical importance for OFID.
Duties and Responsibilities

  • Evaluates records / documents for preservation and retention; arranges the acquisition and retrieval of records;
  • Liaises with the staff members responsible for archiving of documents from different departments/units within OFID;
  • Facilitates the implementation of OFID’s Document Retention Policy, including but not limited to archival research, retention and destruction of records, maintaining catalogue collections system and management of information and records.
  • Identifies ways of protecting and preserving collections, as well as ensuring that the physical archive is correctly managed;
  • Makes information accessible to eligible staff members and other users, advises them on how best to access, use and interpret archives, and possibly through internal training courses;
  • Manages the changeover from paper to electronic management system;
  • Facilitates remote access by maintaining user-friendly, computer-aided search systems;
  • Ensures that legislative and compliance requirements are fully met.

Requirements

  • Bachelor’s Degree in Library Science, Archival Science or other science studies related to Records Management
  • Minimum of 4 years relevant professional experience.

Skills and Competences

  • Demonstrated knowledge and skills in Archiving Management, including policies and procedures for archival research, and for the retention or destruction of records, including catalogue collections system and management of information;
  • Ability to ensure the use of accurate procedures and act in a consistent manner;
  • Computer literacy (i.e. Microsoft Office and more specifically on Excel), knowledge of Open-Text Archiving software packages will be an added advantage;
  • Good interpersonal skills and ability to work in an international multi-cultural environment.
  • Very good oral and written communication skills in English and German languages.
  • Knowledge of Arabic, French, or Spanish will be an advantage.
  • Ability to establish and meet deadlines, work under pressure and handle multiple priority tasks.

Application: http://www.ofid.org/ABOUTUS/CareerOpportunities.aspx

Bibliothekarin/Bibliothekar für die Amtsbibliothek des Landes Oberösterreich

Bibliothekarin/Bibliothekar für die Amtsbibliothek des Landes Oberösterreich in Linz – Dauerposten, vollbeschäftigt

Aufgaben

  • Aufbau des Bibliotheksbestands, Bestandspflege und Organisation des Betriebs der Amtsbibliothek im Landesdienstleistungszentrum
  • Management der elektronischen Daten- und Informationsquellen (Beschaffung, Bereitstellung und Verwaltung, einschließlich Schulungsmaßnahmen) und des Bibliothekssystems Aleph
  • Mitwirkung in den sonstigen Angelegenheiten der Amtsbibliothek

Voraussetzungen

  • Reifeprüfung und bibliothekarische Ausbildung (z.B. Ausbildung für den Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationsdienst) oder
  • akademischer Grad eines universitären Bachelor- bzw. Magister-/Masterstudiums oder Fachhochschul-Studienganges im Bereich Bibliotheks- und Informationswesen oder
  • abgeschlossener Universitätslehrgang im Bereich Bibliotheks- und Informationswesen
  • praktische Erfahrungen mit dem Bibliothekssystem Aleph (insbesondere Katalogisierung) und elektronischen Literatur-Datenbanken
  • Kenntnisse der modernen Kommunikations- und Informationstechnik
  • gutes Auftreten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Innovationsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zu eventuellen Mehrdienstleistungen und zur fachlichen Weiterbildung

Allgemeine Voraussetzungen

Auswahlverfahren

  •  Vorstellungsgespräch durch die Abteilung Personal-Objektivierung gemeinsam mit der Abteilung Gebäude- und Beschaffungs-Management/Amtsbibliothek

Entlohnung

  • Funktionslaufbahn (LD 14) des Oö. Gehaltsgesetzes 2001

Ansprechpersonen in der Abteilung Personal-Objektivierung

Alfred Möslinger, Telefon (+43 732) 77 20-117 28

in der Abteilung Gebäude- und Beschaffungs-Management/Amtsbibliothek

MMag. Karl Ratzenböck, Telefon (+43 732) 77 20-117 66

Hinweis

Die Amtsbibliothek stellt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der oberösterreichischen Landesverwaltung Fachliteratur und sonstige Informationen in gedruckter und elektronischer Form zur Verfügung. Die Bibliotheksbestände befinden sich vorwiegend dezentral in den einzelnen Dienststellen bzw. am Arbeitsplatz der Bediensteten.

Bewerbungsfrist

bis spätestens 22. Dezember 2014 (Datum des Eingangsstempels)

Bewerbungsadresse

Amt der Oö. Landesregierung

Abteilung Personal-Objektivierung

4021 Linz, Bahnhofplatz 1

Fax (+43 732) 77 20-21 17 68

E-Mail perso.post at ooe.gv.at

http://kultur-jobs.at/index.php?id=month&number=003499.html&month=2014-December