BIBLIOTHEKAR/IN

Stundenausmaß: 39 Wochenstunden

ArbeitgeberIn: AZW
Dienstort: Wien
Monatlicher Bruttolohn ab EUR 2.000
Bewerbungsfrist: 

Das Architekturzentrum Wien – das österreichische Architekturmuseum – sucht ab sofort eine/n engagierte/n Mitarbeiter*in für seine Präsenzbibliothek (38,5h/Woche).

Ihre Aufgaben:
– inhaltliche und organisatorische Betreuung der Architektur-Fachbibliothek, die als Präsenzbibliothek
geführt wird
– laufende Aktualisierung des Bibliotheks-Katalogs, Revision
– Verwaltung der internationalen Zeitschriftenabos
– Kontaktpflege zu Schriftentauschpartner*innen, Verlagen und Nachlassverwalter*innen
– Unterstützung bei Rechercheaufgaben intern und extern, Erstellung von Handapparaten
– Betreuung der Besucher*innen
– Ansprechpartner*in für Bibliotheksanfragen
– Mitarbeit bei der Umsetzung des Online-Katalogs, Datenbankharmonisierung

Unsere Anforderungen
– fundierte Kenntnis der österreichischen und internationalen Architekturgeschichte und Architekturtheorie
mit Fokus auf das 20. und 21. Jahrhundert, gute Allgemeinbildung und kulturelles Interesse
– abgeschlossene Ausbildung zur/m Bibliothekar*in, Buchhändler*in, eines Zusatzlehrgangs oder
langjährige Bibliothekserfahrung
– Kenntnisse im Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesen
– Kenntnisse in digitalen Bibliothekssystemen
– ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamplayer*in
– Organisationsfähigkeit, Selbständigkeit, Flexibilität
– gute Englischkenntnisse
– sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, u.a. Filemaker
– MS-Office-Kenntnisse

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und Foto bis 22.01.2018 zu Handen Frau Evelyn Spindler unter spindler@azw.at
Das Jahresbruttogehalt für diese Position auf Basis einer 38,5 h/Woche liegt je nach Qualifikation und Erfahrung bei brutto € 28.000,-. Überzahlung möglich.

 

https://kupf.at/service/kulturjobs/bibliothekar

 

Advertisements

ARCHIVAR/IN – OPTIK ARCHIV

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Wenn ja, dann nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich bei einer der weltweit bekanntesten Marken als

ARCHIVAR/IN – OPTIK ARCHIV

Ort: Wattens, Innsbruck, Austria
Referenznummer: 952578-hd
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN

In dieser Position arbeiten Sie an der Pflege und des Ausbaus unseres Swarovski Optik Archivs. Das Katalogisieren von Optik-Produkten sowie Foto- und Aktenmaterial zählt ebenso zu Ihren Aufgaben wie die kontinuierliche Pflege der Archivdatenbank. Sie, erstellen eine Gesamtübersicht aller katalogisierten Archivinhalte, beantworten Anfragen und sind Ansprechpartner für die historische Kommunikation.

WAS WIE ERWARTEN

Als flexible und serviceorientierte Persönlichkeit sollten Sie ein abgeschlossenes Studium der Geisteswissenschaften vorweisen können bzw. bereits Berufserfahrung als Archivar gesammelt haben. Sie verfügen über eine sehr strukturierte Arbeitsweise sowie Erfahrung im Kundenumgang. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in der Organisation und Erschließung von Beständen gesammelt. Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Archivsystemen gepaart mit umfassenden Englisch-und MS-Office-Kenntnissen setzen wir ebenso voraus.

Wenn Sie als kommunikationsstarke und strukturierte Persönlichkeit mit Einsatz und Begeisterung eine neue Herausforderung annehmen wollen, sollten Sie die Chance nutzen und uns Ihre Bewerbungsunterlagen senden (vorzugsweise online).

WAS WIR BIETEN

Ihr moderner, architektonisch ansprechender Arbeitsplatz in Wattens/Tirol befindet sich in einer der schönsten Ferienregionen Österreichs, unweit von Innsbruck. Eine der schönsten Altstädte in Tirol ist nur wenige Minuten entfernt.
Ein attraktives Gehaltspaket inkludiert vielfältige Sozialleistungen wie eine hauseigene Kantine, Sportmöglichkeiten und diverse Vergünstigungen.

Aus gesetzlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diese Position € 38.585,- brutto p.a. beträgt. Es besteht die Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.

Sie möchten mit Ihrer Begeisterung zu unserem Erfolg beitragen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung!

https://www.swarovskigroup.com/S/careers/Careers_Job_Details.de.html?jobId=10007.496480&country=AT&language=de&title=archivar-in-optik-archiv

Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung und zählt zu den besten Technischen Hochschulen in Europa mit rund 4.600 Mitarbeiter_innen in Forschung, Lehre und Verwaltung und über 30.000 Studierenden. In der Universitätsbibliothek der TU Wien, ist folgende Stelle ab Februar 2018 zu besetzen:

Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in
in der Abteilung Erwerbung/Institutsdienst

(Teilzeit, 20 Wochenstunden mit Option auf temporäre Aufstockung)

Kennzahl 040/03-29/2017

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Erwerbung und Katalogisierung von Büchern und E-Books (Vorakquisition, Durchführung von Bestellungen, Rechnungsprüfung und Abwicklung des Rechnungslaufs, Inventarisierung der Medien, Erstellung vollständiger bibliographischer Datensätze)
  • Kontakt mit Mitarbeiter_innen der Institute, Unterstützung der Institutsbibliotheken in allen Belangen
  • Regelmäßige Teilnahme am Informations- und Auskunftsdienst und Durchführung von Einführungen in die Bibliotheksbenutzung und Schulungen

Ihr Profil:

  • Fachausbildung zum_zur wissenschaftlichen Bibliothekar_in (Universitätslehrgang Library and Information Studies oder vergleichbare Qualifikation)
  • Idealerweise Erfahrung in der Recherche und Erwerbung wissenschaftlicher Publikationen
  • Umfassende Kenntnisse in RDA und MARC 21
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (vorzugsweise ALMA, Office-Programme)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Selbständige und genaue Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Service- und Kundenorientierung sowie Innovationsfreude
  • Hohe soziale Kompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am direkten Kontakt mit Benutzer_innen
  • Flexibilität sowie Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Dauerstelle in einem anspruchsvollen und sich stetig weiterentwickelnden Umfeld
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Zentrale Lage & gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)
  • Gleitzeit

Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IIIa gemäß dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt mind. EUR 978,- brutto/Monat (14x jährlich). Die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.
Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen, und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Wenn Sie diese Tätigkeit anspricht, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellung) bis 08.01.2018 per E-Mail an tu-jobs@tuwien.ac.at. Bitte geben Sie im Betreff unbedingt Position und Kennzahl an! Bei Rückfragen steht Ihnen Fr. Carmen Keck unter Tel.: 01 588 01 DW 406201 gerne zur Verfügung.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/tuwien/downloads/VR_Pers_Gender/Aktuelle_Ausschreibungen/040_wissenschaftl.Bibliothekarin_Abt._Erwerbung_Institutsdienst_TZ_07.12.2017.pdf

Internship (Archives and Records Management)

Internship (Archives and Records Management)  (TAL-MTGS20170828-001)

Primary Location

: Austria-Vienna-Vienna-IAEA Headquarters

Job Posting

: 2017-10-11, 4:05:05 PM

Closing Date

: 2017-11-01, 12:59:00 AM

Contract Type: Interns
  

This is a re-opening of a previously posted internship vacancy. Those who have applied need not resubmit an application.

Duration of Internship

12 months

Internships

The IAEA accepts a limited number of interns each year. The internships are awarded to persons studying towards a university degree or who have recently received a degree (see the Internship web pages for further details).

 The purpose of the programme is:

  • to provide interns with the opportunity to gain practical work experience in line with their studies or interests, and expose them to the work of the IAEA and the United Nations as a whole;
  • to benefit the IAEA’s programmes through the assistance of qualified students specialized in various professional fields.

The duration of an internship is normally not less than three months and not more than one year.

 Organizational Setting

The Department of Management (MT) provides a ‘platform of services’ that serves as a foundation for the successful delivery of the IAEA’s scientific and technical programmes. Its mission statement is as follows: “MT is a partner and a business enabler that champions change and efficiency, leveraging a common purpose”. Thus, among other support activities, it assists a scientific manager in recruiting the right expert, helps a technical officer coordinate the purchase of radiation equipment, and ensures that all Board documents are translated and distributed on a timely basis to Member States.

The Division of General Services provides service functions throughout the IAEA such as travel and transport support, facilities management, archives and records management, and management of the VIC Commissary. It has five sections.

The Archives and Records Management Section establishes a framework for the creation and management of authentic, reliable and usable records, capable of supporting IAEA business functions and activities for as long as they are required. The Section is divided into three Units: Mail, Records and the Archives Unit.

 Main Purpose

The internship is designed to provide experience in Archives and Records Management Section.

 Functions / Key Results Expected

•  Archival processing constituting appraisal of semi-current records.

•  Assisting in developing promotional activities such as guided tours, exhibitions, and development of an online portal. 
• Creation of finding aids and drafting series level descriptions based on the ISAD (G).
• Developing strategies in long-term preservation of digital records.
• Revision of the institution-wide functional file plan.
• Revision of the institution-wide retention schedule.

Knowledge, Skills and Abilities

  • MS Office

Qualifications and Experience

  • Undergraduate degree or graduate level studies in the relevant fields in archives and records management

 Applicant Eligibility

  • Candidates must be a minimum of 20 years of age and have completed at least three years of full-time studies at a university or equivalent institution towards the completion of a first degree.

  • Candidates must not previously have participated in the IAEA’s internship programme.

  • Candidates may apply up to one year after the completion of a bachelor’s, master’s or doctorate degree.

  • Fluency in written and spoken English; fluency in any other IAEA official languages (Arabic, Chinese, French, Russian, Spanish) an asset.

  • Candidates must attach two signed letters of recommendation to their application.

     

Application:

https://iaea.taleo.net/careersection/interns/jobdetail.ftl?job=TAL-MTGS20170828-001&tz=GMT%2B02%3A00

 

Lehrstelle als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin / als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

Das Land Oberösterreich zählt zu den größten und führenden Arbeitgebern unseres Landes. Bei uns finden Sie zukunftsweisende Jobs und vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung Ihrer Talente. Sie tragen mit uns bei, Oberösterreich erfolgreich zu gestalten und die Lebensqualität zu steigern. Landesbedienstete arbeiten in mehr als 80 Berufen an über 180 Standorten.

Lehrstelle als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin / als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent

für das Oö. Landesarchiv in Linz

Bewerbungsfrist: 08. November 2017

Deine Aufgaben

  • du ordnest und erschließt Archivbestände und verwaltest diese mit modernen Dokumentationsprogrammen und Datenbanken
  • du recherchierst historische Informationen und Daten
  • du eignest dir das Lesen der Kurrentschrift an
  • du hast Kontakte mit Kundinnen/Kunden und beantwortest Anfragen

Du bringst mit

  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • logisch-analytisches Denken
  • gute EDV-Kenntnisse und Interesse diese zu erweitern
  • Geschichte-Grundkenntnisse und achtsamen Umgang mit historischen Unterlagen
  • gute Englischkenntnisse
  • Genauigkeit und Verlässlichkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen

Entlohnung

Lehrlingsentschädigung gemäß den Richtlinien für Lehrlinge im oö. Landesdienst

Informationen

Du bist beim Auswahlverfahren dabei, wenn du folgende Anforderungen erfüllst:

  • allgemeine Schulpflicht bis spätestens Juli 2018 beendet
  • das 17. Lebensjahr bis zum Stichtag 31. Dezember 2017 nicht vollendet
  • kein aktives Lehrverhältnis zum Start der Ausbildung

Gib uns in deiner Bewerbung den gewünschten Lehrberuf und die Dienststelle(n) an und übermittle uns einen tabellarischen Lebenslauf sowie das Jahres- und Abschlusszeugnis der 8. Schulstufe (vollständig in Kopie mit Rückseiten).

  • noch mehr Infos zum Lehrberuf .
  • Berufsfertigkeitstest
  • Vorstellungsgespräch (nach eventueller Vorauswahl aufgrund der Zeugnisnoten der 8. Schulstufe und der Ergebnisse des Berufsfertigkeitstests) durch die Abteilung Personal-Objektivierung
  • in der Abteilung Personal-Objektivierung
    Patrick Karlseder, Telefon (+43 732) 77 20-112 28

Ihre Möglichkeiten und Perspektiven auf einen Blick

  • Vielfältige Aufgaben und Berufe
  • Interessante Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld
  • Karrierechancen für engagierte Einsteigerinnen und Einsteiger sowie Aufsteigerinnen und Aufsteiger
  • Langfristige Beschäftigungsperspektiven
  • Individuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fairness, Sicherheit und Transparenz
  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • Attraktive Sozial- und Zusatzleistungen
  • Teamgeist, Wertschätzung und Respekt
  • die österreichische Staatsbürgerschaft; diese Voraussetzung wird auch durch die Staatsangehörigkeit eines Landes erfüllt, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Abkommens (EWR bzw. EU) dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländerinnen und Inländern; außer es ist beim jeweiligen Job im Hinweis der Inländervorbehalt angeführt
  • die persönliche, fachliche und gesundheitliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Für bereits bei der Abteilung Personal-Objektivierung vorgemerkte Bewerberinnen und Bewerber, die die Anforderungen erfüllen, erübrigt sich eine neuerliche Bewerbung; außer es ist beim jeweiligen Job anders angeführt.

Hinweis(e)
Die Aufnahmen erfolgen in ein Lehrverhältnis zum Land Oberösterreich nach dem Berufsausbildungsgesetz und den von der Oö. Landesregierung beschlossenen Richtlinien für Lehrlinge im Oö. Landesdienst.

Fahrtkosten und Spesen im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren ersetzen wir nicht.

Rechtliche Informationen

Bewerbungsadresse.

Amt der Oö. Landesregierung
Abteilung Personal-Objektivierung
4021 Linz, Bahnhofplatz 1
E-Mail karriere@ooe.gv.at
Telefon: (+43 732)7720-18718

Bewerbungsfrist.

Rechtzeitig ist dann eine Bewerbung übermittelt, wenn diese bis zur Bewerbungsfrist eingelangt ist (Datum des Eingangsstempels).

Amt der Oö. Landesregierung ● Direktion Personal ● 4021 Linz, Bahnhofplatz 1 ● Telefon (+43 732) 77 20-112 01 ● E-Mail persd.post@ooe.gv.at

http://www.land-oberoesterreich.gv.at/193357.htm

 

Ausschreibung BibliothekarIn

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt mit 01. September 2017 die Stelle einer Bibliothekarin / eines Bibliothekars in der Universitätsbibliothek mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung. Verwendungsgruppe IIIa / Grundstufe des KV für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt EUR 1.956 brutto, 14x jährlich.

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Matura
  • Abgeschlossene Ausbildung zur / zum wissenschaftlichen BibliothekarIn
  • Praktische Erfahrung in der Verwendung des Bibliothekssystems ALEPH (oder ALMA)
  • Umfassende RDA Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • IT-Affinität

Persönliche Anforderungen:

Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz, kundenfreundliches und serviceorientiertes Auftreten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Genauigkeit, Genderkompetenz, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein

Tätigkeitsbereich:

  • Formale Erfassung von gedruckten und digitalen Medieneinheiten
  • Mitarbeit in der Erwerbung
  • Mitarbeit im Service

Die Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 21.05.2017 an ufg.bewerbung294@ufg.at oder an die Zentrale Verwaltung der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Hauptplatz 6, 4010 Linz zu richten.

Dr. iur. Christine Windsteiger
Vizerektorin

UNIVERSITÄT FÜR KÜNSTLERISCHE UND INDUSTRIELLE GESTALTUNG LINZ
Hauptplatz 8, Postfach 6, 4010 Linz Austria T +43 732 7898 F +43 732 783508

Mitarbeiter/in Bibliothek

Die AK setzt sich aktiv für die Interessen ihrer Mitglieder ein. Zur Verstärkung der AK Bibliothek Wien für Sozialwissenschaften suchen wir ab sofort eine/n:

Mitarbeiter/in Bibliothek

Aufgaben:

  • Zeitschriftenverwaltung und Verwaltung des Zeitschriftenrundlaufs
  • Erwerbung und Katalogisierung
  • Datenbereinigung
  • Datenaufnahme/Katalogisierung im Repository
  • Lesesaaldienst
  • vertretungsweise Unterstützung bei manipulativen Tätigkeiten

Anforderungen:

  • abgeschlossene facheinschlägige Ausbildung (Lehre Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn oder ULG Library and Information Studies)
  • Kenntnisse RAK-WB und RDA
  • praktische Arbeitserfahrung mit Zeitschriftenverwaltung in ALEPH 500
  • praktische Arbeitserfahrung mit Erwerbung und Katalogisierung, v.a. von fortlaufenden Ressourcen, in ALEPH 500
  • praktische Arbeitserfahrung im BenutzerInnenndienst
  • Grundlegende Recherchekenntnisse in Bibliothekskatalogen und Datenbanken
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und KundInnenenorientierung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem und eigenverantwortlichen Arbeiten in den Kernaufgabenbereichen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen Weiterentwicklung
  • Bereitschaft zu flexiblen Diensten im Rahmen der Öffnungszeiten (8.00 – 19.30 Uhr)
  • Grundlegendes technisches Verständnis (Unterstützung der LeserInnen beim Bedienen der Drucker, Kopierer, Scanner, PCs)
  • Teamfähigkeit
  • Zahlenverständnis

Gehalt: ab € 2.895,- brutto/Monat je nach konkreter Qualifikation und Berufserfahrung

Beginn: Juni 2017 (befristet auf 2 Jahre)

Wenn Sie darüber hinaus den Gedanken der ArbeitnehmerInnenvertretung als wichtig und sinnvoll erachten und bereit sind, sich dafür einzusetzen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Telefonnummer bis längstens 7.4.2017 an:

MitarbeiterIn in der Bibliothek

Die AK setzt sich aktiv für die Interessen ihrer Mitglieder ein. Zur Verstärkung der AK Bibliothek Wien für Sozialwissenschaften suchen wir ab sofort eine/n MitarbeiterIn.

Aufgaben

  • Zeitschriftenverwaltung und Verwaltung des Zeitschriftenrundlaufs
  • Erwerbung und Katalogisierung
  • Datenbereinigung
  • Datenaufnahme/Katalogisierung im Repository
  • Lesesaaldienst
  • vertretungsweise Unterstützung bei manipulativen Tätigkeiten

Anforderungen

  • abgeschlossene facheinschlägige Ausbildung (Lehre Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn oder ULG Library and Information Studies)
  • Kenntnisse RAK-WB und RDA
  • praktische Arbeitserfahrung mit Zeitschriftenverwaltung in ALEPH 500
  • praktische Arbeitserfahrung mit Erwerbung und Katalogisierung, v.a. von fortlaufenden Ressourcen, in ALEPH 500
  • praktische Arbeitserfahrung im BenutzerInnenndienst
  • Grundlegende Recherchekenntnisse in Bibliothekskatalogen und Datenbanken
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und KundInnenenorientierung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem und eigenverantwortlichen Arbeiten in den Kernaufgabenbereichen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen Weiterentwicklung
  • Bereitschaft zu flexiblen Diensten im Rahmen der Öffnungszeiten (8.00 – 19.30 Uhr)
  • Grundlegendes technisches Verständnis (Unterstützung der LeserInnen beim Bedienen der Drucker, Kopierer, Scanner, PCs)
  • Teamfähigkeit
  • Zahlenverständnis

Gehalt

  • ab € 2.895,- brutto/Monat je nach konkreter Qualifikation und Berufserfahrung

Beginn

  • Juni 2017 – befristet auf 2 Jahre
BEWERBUNG

Wenn Sie darüber hinaus den Gedanken der ArbeitnehmerInnenvertretung als wichtig und sinnvoll erachten und bereit sind, sich dafür einzusetzen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Telefonnummer bis längstens 7.4.2017 an:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

https://wien.arbeiterkammer.at/ueberuns/stellenangebote/Stellenangebote.html

Lehrstelle zum/zur Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn

Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien ist die gesetzliche Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen Wiens. Gute Ausbildungsplätze für junge Menschen sind der AK Wien ein besonderes Anliegen. So haben wir nicht nur eine eigene Lehrlings- und Jugendschutzabteilung in unserem Haus, die die Interessen der arbeitenden Jugend in Wien vertritt, sondern wir bilden auch – und das seit nunmehr 30 Jahren – Lehrlinge selbst aus. Auf Basis des Berufsbildes und darauf aufbauender spezieller Ausbildungspläne bietet die AK Wien zurzeit 14 Lehrlingen eine qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung.

Du suchst eine Lehrstelle?

Die dreijährige Lehre startet mit der fünfwöchigen Basisausbildung, wobei dir erste Grundkenntnisse zum Beruf vermittelt und der Einstieg ins Berufsleben erleichtert werden. Du lernst die im Berufsbild für den Lehrberuf Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn (ABI) vorgeschriebenen Arbeitsbereiche und Tätigkeiten in der Abteilung Bibliothek-Wissen-Information bzw. in anderen Bereichen der Arbeiterkammer Wien kennen und selbstständig auszuführen:

  • Medien, Informationen und Daten beschaffen, erwerben und formal erfassen
  • in Datenbanken und –netzen recherchieren
  • Bestand ordnen, archivieren und Register erstellen
  • technische Medienbearbeitung, Bestandspflege und Revision durchführen
  • Entlehnvorgänge abwickeln, Erstinformation für Benutzer geben
  • administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme
  • an der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken
  • Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten.

Theoretische Kenntnisse über den Beruf erwirbst du im Blockunterricht, der aus 12 Wochen pro Schuljahr besteht, in der Berufsschule. Du hast Freude am Lesen, bringst Liebe zu Büchern mit, bist kontaktfreudig, arbeitest gerne im Team und trittst freundlich und selbstbewusst auf? Dann bewirb dich bei uns!

Nach erfolgreicher Ablegung eines allgemeinen Leistungstests v. a. über Rechtschreib- und Mathematikkenntnisse hast du ab September 2017 die Chance bei uns eine Lehre zu beginnen!
Das Auswahlverfahren startet bereits Ende Jänner 2017!

Was wir von dir erwarten:

  • Gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse, ausgeprägtes Zahlenverständnis, gute Allgemeinbildung
  • Interesse für und grundlegende Kenntnisse von EDV, Internet, elektronischen Medien
  • Freundlichkeit und Offenheit, Interesse und Freude am Kontakt mit und der Betreuung von LeserInnen (Medienbereitstellung, Informationsdienst)
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sowohl selbständig als auch im Team zu arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Genauigkeit, ausdauerndes und konzentriertes Arbeiten auch bei Routinetätigkeiten
  • Belastbarkeit in Stresssituationen
  • Interesse am und Engagement für den Beruf, hohe Lernbereitschaft
  • Dem Alter entsprechende Ausdrucksweise
  • Gepflegtes Äußeres

Für ein Lehrverhältnis kommen Absolvent/innen (Maturant/innen) einer allgemeinbildenden bzw. berufsbildenden höheren Schule (z.B. HAK, AHS etc.) sowie Absolvent/innen einer berufsbildenden mittleren Schule (z.B. dreijährige Fachschulen, HASCH etc.) nicht in Betracht.

Was dir die AK Wien bietet:

  • Eine qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung über das Berufsbild hinaus, mit zusätzlichen Workshops, Projekttagen und Kursen wie dem europäischen Computerführerschein (ECDL)
  • Arbeitsplätze mit moderner EDV-Ausstattung
  • Unterstützung bei der Teilnahme an Berufswettbewerben und in der Schule
  • Ehrung der besten ausgelernten Lehrlinge

Die Lehrlingsentschädigung beträgt:

  • 1. Lehrjahr: € 674,38
  • 2. Lehrjahr: € 770,72
  • 3. Lehrjahr: € 1.059,74
BEWERBUNG

Deine Bewerbung richte bitte an personalabteilung@akwien.at mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (Abschlusszeugnis 8. Schuljahr und Folgezeugnisse)

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

  • Personalabteilung
  • Prinz Eugen-Straße 20-22
  • 1040 Wien

https://wien.arbeiterkammer.at/ueberuns/stellenangebote/Stellenangebote.html

Bibliothekar/in

Der Campus Rudolfinerhaus ist eine traditionsreiche Bildungseinrichtung im Bereich der Pflege. Wir haben den Anspruch, Bildung für Pflegende auf hohem Qualitätsniveau zu ermöglichen. Fortschrittliches und innovatives Handeln kennzeichnen unseren Entwicklungsweg seit der Gründung im Jahr 1882. Unsere Bildungsangebote umfassen den Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege, Fort- und Weiterbildungen und eine Bibliothek.

Unsere gut ausgestattete Fachbibliothek für Pflege umfasst rund 3000 Fachbücher und zahlreiche Zeitschriftenabonnements. Aufgrund einer bevorstehenden Pensionierung suchen wir ab September 2017

eine/n Bibliothekar/in für 25 Wochenstunden


Ihr Aufgabenbereich

  • Verwalten der Bibliothek
  • Literatur beschaffen und erschließen
  • Beratung der NutzerInnen
  • Durchführung von Literaturrecherchen
  • Lehrtätigkeit zu dem Thema Recherche- und Informationskompetenz
  • Erstellung von Gutachten im Rahmen der Betreuung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten


Was erwarten wir uns?

  • Abgeschlossene Bibliotheksausbildung
  • Idealerweise Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder in verwandten Berufen
  • Lehrkompetenz
  • Englischkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse entsprechend dem spezifischen Aufgabenbereich
  • Innovationsfreude, Flexibilität
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, wertschätzende Haltung
  • Selbständige Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit


Was erwartet Sie?

  • Innovatives Arbeitsumfeld in einem renommierten Haus mit Modellcharakter
  • Dynamisches, engagiertes Team
  • Vielseitiges Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Mindestgehalt € 1.800,– brutto pro Monat (14x jährlich). Überzahlung qualifikationsbedingt möglich.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Campus Rudolfinerhaus
Mag.a Elisabeth Sittner
Billrothstraße 78
1190 Wien

E-Mail:
e.sittner@campus-rudolfinerhaus.ac.at

http://www.campus-rudolfinerhaus.ac.at/wir-ueber-uns/stellenangebote/