Angestellten (m/w/d) Bibliotheks- und Archivwesen

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines/einer

Angestellten (m/w/d)
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 10939

Im ältesten Universitätsarchiv Österreichs ist die Stelle einer*eines Angestellten im höheren Archivdienst befristet zu besetzen. Es besteht die Option auf unbefristete Verlängerung.

Dauer der Befristung: 1 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IVa
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabenbereich umfasst die selbständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung wesentlicher Aufgaben des Archivs der Universität Wien, insbesondere die Bewertung und Übernahme von Schriftgut (analog und digital), die Erschließung von Archivbeständen sowie die Durchführung von Recherchen und Anfragebeantwortungen. Ebenfalls zu den Aufgaben zählen die wissenschaftliche Aufarbeitung der Archivbestände, wissenschaftliche Publikationstätigkeit, die Gestaltung von Kleinausstellungen, das Aufsetzen von Digitalisierungsprojekten sowie die Beratung universitärer Organisationseinheiten in Fragen des Records Management.

Ihr Profil:
– Abgeschlossenes Universitätsstudium Geschichte und abgeschlossene Archivausbildung, bevorzugt: abgeschlossenes Masterstudium „Geschichtsforschung, historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft“ oder eine gleichwertige Ausbildung.
– Gute Kenntnis archivischer Standards (ISAD, RNAB, etc.)
– Ausgeprägter Ordnungssinn und hohe Genauigkeit
– Flüssiges Lesen älterer Schriften (Kurrent, Fraktur).
– Sehr gute Sprachkenntnisse in Latein und Englisch
– Sehr gute EDV Kenntnisse, v.a. Erfahrung mit Archivinformationssystemen, Digitalisierungsprojekten und Archivierung digitaler Unterlagen
– Fähigkeit zur Betreuung und Beratung von Benützer*innen bei wissenschaftlichen Fragestellungen
– Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren
– Sehr gute Dialog- und Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung, Teamfähigkeit
– Praktische Erfahrungen im Bereich der Archivarbeit
– Kenntnisse und/oder berufliche Erfahrung im Bereich des Records Management
– Erfahrung bei Ausstellungsgestaltung zur Präsentation von Archivgut
– Kenntnisse der allgemeinen (Wissenschafts-)Geschichte und der Geschichte der Universität Wien
– Organisation von Arbeitsabläufen, Arbeitsplanung, Projektmanagement

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10939, welche Sie bis zum 12.07.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höglinger, Brigitte +43-1-4277-15003.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10939
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_cFF47FCBB-E5E9-7F5D-9E5A-C6F78B89A512_k697F141B-D486-7016-C9E0-9F90B2D4DEEC&tid=79685.28

 

Bibliotheks- und Archivwesen 9167

An der Universität Wien (mit 19 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines

Angestellten
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen

bis 31.12.2021 zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 9167

Im Arbeitsbereich Archiv der Universität Wien der Organisationseinheit Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien ist die Stelle eines/einer Angestellten des gehobenen Archivdienstes zu besetzen.

Beschäftigungsausmaß: 20 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIa

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

Ihr Aufgabenbereich umfasst das Ordnen und Erschließen von Aktenbeständen im Archiv der Universität Wien (Akten des Vizedirektorats der philosophischen Fakultät 1802-1846) sowie die Einzelaktenerfassung gemäß internationalem Verzeichnungsstandard ISAD(G) im Archivinformationssystem der Universität Wien (scopeArchiv).

Ihr Profil:

– Reifeprüfung
– Fachliche Eignung
– Gute Kenntnisse archivarischer Verzeichnungsstandards (ISAD[G])
– Kenntnisse der archivarischen Kernaufgaben
– Sehr gute Kenntnisse im Lesen älterer Kurrentschriften
– Gute Lateinkenntnisse
– Erfahrung in Archivarbeit (insbesonders mit Ordnungs- und Erschließungsarbeiten)
– Erfahrung in der Arbeit mit einem Archivinformationssystem
– Selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
– Lösungsorientierte Arbeitsweise
– Teamfähigkeit

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 9167, welche Sie bis zum 06.12.2018 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.
Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höglinger, Brigitte +43-1-4277-15003.
Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 9167
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_cCA32F51F-3CE0-2EF6-58EF-F6A248303848_kC0CFA39D-8A19-E41E-72ED-A97C8A68296B&tid=70617.28

Bibliotheks- und Archivwesen 9124

An der Universität Wien (mit 19 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines

Angestellten
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 9124

Im Arbeitsbereich Formalerschließung der Organisationseinheit Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien ist die Stelle eines/einer Angestellten des gehobenen Bibliotheksdienstes befristet zu besetzen. Es besteht die Option auf Verlängerung.

Dauer der Befristung: 3 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 36 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIa
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Nominalkatalogisierung aller Arten von Druckschriften, AV-Medien und E-Medien nach dem Regelwerk RDA im Bibliothekssystem Alma sowie die Durchführung von Datenkorrekturen.

Ihr Profil:

– Reifeprüfung
– Abgeschlossene einschlägige bibliothekarische Ausbildung
– Ausgezeichnete Katalogisierungskenntnisse
– Vertrautheit mit dem Bibliothekssystem Alma
– Große Genauigkeit
– Teamfähigkeit
– Flexibilität

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 9124, welche Sie bis zum 29.11.2018 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höglinger, Brigitte +43-1-4277-15003.
Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 9124
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_cC95FD3BF-052A-13AB-E848-8568B0146DD4_k75B179A3-F10F-D2FC-FCE7-AB06EA8B1409&tid=70505.28

Bibliotheks- und Archivwesen 9123

An der Universität Wien (mit 19 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines

Angestellten
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen


bis 31.12.2021 zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 9123

Im Arbeitsbereich Team Integrierte Medienbearbeitung Fachbereichsbibliotheken der Organisationseinheit Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien ist die Stelle eines/einer Angestellten des gehobenen Bibliotheksdienstes befristet zu besetzen.

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIa
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Nominalkatalogisierung und Retrokonversion aller Arten von Druckschriften, AV-Medien und E-Medien nach dem Regelwerk RDA im Bibliothekssystem Alma.

Ihr Profil:

– Reifeprüfung
– Abgeschlossene einschlägige bibliothekarische Ausbildung
– Ausgezeichnete Katalogisierungskenntnisse
– Vertrautheit mit den Bibliothekssystemen Alma
– Erfahrung im Umgang mit Altbeständen
– Große Genauigkeit
– Teamfähigkeit
– Flexibilität

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 9123, welche Sie bis zum 29.11.2018 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höglinger, Brigitte +43-1-4277-15003.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 9123
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at