Bibliothekar_in

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Bibliothekar_in
im vollen Beschäftigungsausmaß ab 7. Jänner 2015

Aufgabenbereiche:

  • Entlehnung (Medienmanipulation, Fernleihe) & Informationsdienst
  • Medienerschließung (insbes. im Rahmen des Retroprojekts)
  • Mitarbeit in den Bereichen Open Access und Repository Management
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei Projekten sowie in einschlägigen Kommissionen und Arbeitsgruppen des wissenschaftlichen Bibliothekswesens

Aufnahmebedingungen:

  • abgeschlossener Grundlehrgang des Interuniversitären Universitätslehrgangs Library and Information Studies oder vergleichbare bibliothekarische Fachausbildung
  • Nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Medienerschließung und Metadatenmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit dem Bibliothekssystem Aleph 500
  • gute Englischkenntnisse

Persönliche Anforderungen:

  • Affinität zu aktuellen Entwicklungen des BID-Wesens
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und Wahrnehmung von Abenddiensten
  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit & Eigeninitiative

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIIa beträgt derzeit Euro 1.864.

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Interessent_innen bewerben sich bitte hier

Advertisements